Aufruf zur Beteiligung am Strafverfahren

Basierend auf schmerzlichen Erkenntnissen zahlreicher von MCICA (mycore intercourt-assistance) in der “Staatsverweigerer-Sache” vertretenen (§ 30 [1] ZPO) Justizopfern und Betreiben unseres Unternehmens wurde per 05/2018 auf Anweisung der zuständigen Staatsanwaltschaft (26ST 18/XXX – X) das Strafverfahren gegen einen im Dienste vermummten Anarcho-Polizisten (DNR 613XXXX/AZ) nach § 83 (Körperverletzung) iVm § 313 (Strafbare Handlung unter Ausnützung einer Amtsstellung) StGB aufgenommen. Dies, zumal im Verlauf einer präventiven Hausdurchsuchung und folglichen Fesselung ohne Haftbefehl eine bis dorthin nicht verfahrensbeteiligte Dame (Jahrgang 1955) von zwei mit einer Stahlramme eindringenden Zivilversagern niedergestoßen und massiv verletzt wurde. Obwohl die bereits erheblich Verletzte dauerhaft auf dem Boden lag und sich aufgrund einer spontan auftretenden Herzattacke krümmte, ließen diese “Schlangenmänner” (Mitglieder des SE-Trupps “Cobra”) die mit dem Tode ringende Unbescholtene liegen und zerrten eine andere wehrlose Person aus dem Haus.

Sie, werter Leser, Klient, Betroffener, sind deshalb aufgerufen, sich aus Gründen einer erheblichen Steigerung der Effizienz an jenem/noch folgenden Strafverfahren gegen gesetzlose Gesetzeshüter zu beteiligen. Kontaktieren Sie uns gerne über einen Ihnen bekannten Kommunikationsweg (e-Mail, Fax, Briefpost).

Tom Landon, DSC, MCICA

Enable Reminder