Fragen

Werter Klient, sichten Sie hier die wichtigsten Fragen und Antworten zu den folgenden Themen/Kategorien. In der Tat bietet unsere Fragen-/Antwort-Sektion täglich mehr an Auskunft/Bildung, doch sehen Sie alle Fragen/Antworten erst dann, wenn Sie registriert und angemeldet sind. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Gründung einer Auslandsgesellschaft

Sich zur Gründung einer Auslandsgesellschaft zu entschließen, ist gegenwärtig absolut angesagt. Wir empfehlen eine von zwei Gesellschaftsformen (oder beide) wie folgt:

  1. Die UK LTD (englische Hybridgesellschaft – ähnlich einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, jedoch mit der Möglichkeit, aktienweise Gesellschaftsanteile zu verkaufen) ist aktuell die günstigste Variante einer Auslandsgesellschaft. Die fixen Jahreskosten in Form des sogenannten *** ANNUAL RETURN *** liegen bei 13,00 Pfund (rund EUR 14,74) und sind (wenn gewollt, sogar per Kreditkarte) direkt an das *** UK Companies House *** zu bezahlen. Zwecks Gründung der UK LTD benötigen wir den Ihrerseits gewünschten LTD-Namen, den Unternehmenszweck, Ihre Personalien (Vor-/Zuname, Geburtsdatum, Geburtsort), eine zustellfähige Adresse (keine Meldebescheinigung) sowie notarisierte Kopien Ihres Reisepasses und einer (wahlweise) Telefon-/Gas- oder Stromrechnung als Adressnachweis. Es reicht hierbei die Zusendung der Notarisierungen per e-Mail an uns.
  2. Die US Incorporated (kurz: *** INC ***) ist die US-amerikanische Variante der Aktiengesellschaft mit allen Vorteilen einer – falls gewollt (wie empfohlen) – sogenannten *** Offshore-Gesellschaft *** (also eines Unternehmens mit Sitz in einem Land/Bundesstaat mit maximalen Steuervorteilen). Wir gründen für Sie Ihre Gesellschaft – so unsere Empfehlung – im US-Bundesstaat Delaware (DE). Hierfür benötigen wir den Ihrerseits gewünschten INC-Namen, den Unternehmenszweck, Ihre Personalien (Vor-/Zuname, Geburtsdatum, Geburtsort), eine zustellfähige Adresse (keine Meldebescheinigung) sowie notarisierte Kopien Ihres Reisepasses und einer (wahlweise) Telefon-/Gas- oder Stromrechnung als Adressnachweis. Es reicht hierbei die Zusendung der Notarisierungen per e-Mail an uns.
War diese Antwort für Sie hilfreich?
0
0

Comment on this FAQ

Load More

Enable Reminder